Auslandspraktikum in Breslau


Hallo liebe Leser,

ich möchte meine Erfahrungen, welche ich letztes Jahr im Oktober in Breslau, Polen gemacht habe, mit euch teilen.
Das Auslandspraktikum hat mir sehr viele neue Eindrücke verschafft und mich erst einmal erkennen lassen, wie gut ausgeprägt meine Englischkenntnisse eigentlich schon sind. Dort konnte ich mich nämlich ausschließlich auf Englisch verständigen.
Absolviert habe ich das Praktikum in einer Zweigstelle der Stadtbibliothek Breslau. Das Aufgabengebiet war sehr vielfältig. Zu meinen Aufgaben gehörten unter anderem die Entwicklung eines 3D-Modells mit dem Programm Tinkercad und das Durchführen eines Workshops zu einer von mir initiierten Idee zur Entwicklung eines bibliothekseigenen Brettspiels. Die Zeit dort war auch sehr entspannend, da ich viel Zeit hatte, die Hotspots von Breslau zu erkunden. Teilweise war die Zeit allerdings auch eine sehr harte Belastungsprobe für mich, da ich abgesehen von den ersten 3 Tagen die ganze Zeit alleine dort war. Mit der Organisation jedoch hatte alles super funktioniert. Ich bin sehr dankbar und froh, dass ich diese Erfahrung machen durfte. 🙂

Hier noch ein paar Bilder:

Das Rathaus:

Überall in Breslau gibt es kleine Männer zu bestaunen. hier ein Beispiel:

Ein wie ich finde tolles Kunstwerk an der Wand einer Seitengasse:

2 Bilder aus einem Retro-Gaming-Museum:

Mein fertiges 3D-Modell:

Von Lisa Hautz
Auszubildende zur Fachangestellten für Medien und Informationsdienste, 3. Lehrjahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.