Auslandspraktikum in Spanien


Sehr geehrte Damen und Herren,

da ich bereits seit 21 Tagen hier in Cordoba bin, wird es Zeit, euch von meinen Erlebnissen zu berichten. Ich bin am 23.09 gut in Spanien angekommen, von Malaga aus sind ewidann nach Cordoba gefahren worden. Am 24.09 habe ich eine kurze Einführung in meinen Praktikumsbetrieb bekommen, wo ich mich vorstellen konnte und mir der ganze Betrieb gezeigt wurde. Am selben Tag haben Herr Walter (meine Begleitperson) und ich eine schöne Stadtführung durch Cordoba bekommen. Am 25.09 ging das Praktikum dann so richtig los. Ich arbeite nämlich bei Banco de Alimentos Cordoba. Das ist ein Betrieb, wo die Lebensmittel sammelt, dann in einem großen Lager lagert und dann schließlich an Arme Menschen weiter verteilt. Meine Aufgabe ist es, die ganzen Lebensmittel die herein und herausgehen in das System einzutragen, was mir auch Spaß macht. Zudem sind die Mitarbeiter vor Ort sehr nett. Wohnen tue ich dort bei Europroyectos in einer WG, wo ich ein Zimmer für mich alleine habe. Die Mitarbeiter dort sind ebenfalls sehr freundlich und das Essen schmeckt sehr gut. Abgesehen von mir machen dort noch 6 Mädels aus Lettland hier ein Praktikum, die sich aber leider (meiner Meinung nach) sich nur für sich interessieren und so gut wie nie Hallo oder tschüss sagen. Daher habe ich seit Herr Walter nicht mehr da ist, niemanden mit dem ich in meiner Freizeit etwas unternehmen kann. Deshalb gehe ich immer alleine in die Stadt. Cordoba ist eine sehr schöne Stadt, vor allem die Mèzquita, der Guadalqivir (Fluss), die Fußgänger zone, die vielen schönen Gassen, sowie einige schöne Parks lassen sich gut anschauen und das Leben genießen. Zudem mache ich selbstverständlich auch am Wochenende Ausflüge. Ich bereits unter anderem im schönen Sevilla, mit der Gruppe gemeinsam in Gibraltar und gestern in Malaga. Alle drei Tripps haben großen spSp gemacht. Andalusien ist sehr schön. Die Spanier sind ein sehr freundliches Volk. Mir gefällt es hier sehr, ich werde die letzten zwei Wochen hier richtig genießen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christian Bieber 😊.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.