Auslandspraktikum vom 28.05-17.06.2017 in Spanien-Granada


Wir (Eleni und Marvin) haben uns entschieden ein Auslandspraktikum zu machen diesmal in Spanien.

Erste Woche – Unsere Zeit in Granada

Wir sind Malaga gelandet dort, wurden wir von der Organisation (Europroyectos) abgeholt. Dann fuhren wir mit Robertos Partybus nach Granada(Fahrtzeit ca 90 Min.). Die Unterkunft dort ist ähnlich wie eine Jugendherberge, dort sind auch andere Austauschschüler. Das Essen in der Unterkunft ist gut. Es gibt verschiedene internationale Gerichte. Betreuer stehen hier für Fragen zur Unterstützung.

Der Betrieb ist bei mir (Marvin) ein kleiner IT-Shop, der Reparaturen und Service Leistungen für Pc’s und Handy’s anbietet. Ich (Eleni) lerne in einem kaufmännischen Betrieb die Organisation und Verwaltung von Ferienwohnungen.

Wir haben eine elektronische Busfahrkarte und fahren damit zur unserer Arbeitsstelle. Die Arbeitszeiten sind jeweils von 10-14 Uhr.

Tagesausflug nach in Sevilla

Am Samstag morgen sind wir in die Metropole Sevilla mit einem Fernbus gefahren.

Centro Cultural Flamenco

Dort haben wir uns einige Sehenswürdigkeiten angeschaut.Zum Mittagessen gab es dann einer der spanischen Spezialitäten – Paella.

Paella

Nach der Shoppingtour haben wir uns noch eine Eis und einen Milchshake gegönnt. Um 17 Uhr ging mit dem Fernbus es zurück nach Granada. So ging ein erlebnisreicher Tag zu Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.