Ein Wochenende in London


Hello everybody.

Das vergangene Wochenende verbrachte ich in London mit meiner Freundin. Für nur £8 buchte ich ein Ticket für einen Bus (Coach by Nationalexpress). Nach einer Fahrtzeit von knapp 2 Stunden erreichten wir Victoria Station im Zentrum der Stadt. Unser Hotel befand sich in dem Stadtteil Kensington und war sehr nah an einer Underground Station.

An unserem ersten Abend besuchten wir Piccadilly Circus und gingen dann Abendessen in SoHo. Mein Lieblingspub hatte leider geschlossen.

IMG_6722Am nächsten Tag besuchte ich einen Freund. Er zeigte mir den wundervollen Borough Market auf dem es unzählig viele Stände mit Essen und Getränken IMG_6734gibt. Der Markt ist unterhalb von den Zuggleisen perfekt geschützt vor dem regnerischem Sommer Englands.

Wir überquerten London Bridge und sahen uns London Tower an. London Tower ist ein sehr historischer Ort. Unsere Tour wurde leider verkürzt auf Grund des Wetters. Also musste der Touristen Führer, ein Yeoman („Beefeater“) etwa 1000 Jahre Geschichte in 15 Minuten erzählen.

Anschließend suchten wir das sehr alternative Viertel Shoreditch auf und tourten durch die Pubs. Hier trafen wir zwei sehr nette Leute. Ein Schriftsteller aus L.A. und eine Übersetzerin aus Singapur luden uns zum Essen ein.

Das Wetter am nächsten Tag war zum Glück um einiges besser. Ich und meine Freundin gingen nach Camden Town um auf dem bekannten Markt zu shoppen. Die Straßen waren voller Menschen und Streetart. Entlang des Kanals gab es einen Markt, der Streetfood aus aller Welt zu bieten hatte.

               IMG_6741   IMG_6751   IMG_6760   IMG_6770

Von dort aus ging es weiter nach Nottinghill entlang der berühmten Portobelloroad. In einem kleinen Café hatten wir dann traditionelle Scones mit Clotted Cream und Marmelade zu unserem Tee. Bevor wir unsere Rückreise antritten, spazierten wir durch Green Park und sahen uns Buckingham Palace an. Dort sahen wir den berühmten Change of Guard.

               IMG_6774   IMG_6768   IMG_6765   IMG_6772

Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch in dieser tollen Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.